Harter Kampf in Erding – Bayernliga Herren

Am Sonntag ging das Ligateam in der Besetzung Paul Wenninger, Francois Brie, Felix Grätz und Sebastian Blank über die Olympische Distanz in Erding mit Wertung zur Bayerischen Meisterschaft der Altersklassen an den Start.
Es galt, etwas mehr als 1,5km über 2 Runden mit Landgang im Kronthaler Weiher zu schwimmen, 41,5 flache Kilometer in 2 Runden zu radeln und abschließend 10km durch Erdings Wälder und die schöne Innenstadt zu laufen.
Beim Landstart zur ersten Disziplin kam es in der Liga Startwelle von Beginn an zu Rangeleien denen Francois als Erster des Teams und 7. Gesamt entfliehen konnte – auch Felix kam damit gut zurecht und folgte zweieinhalb Minuten später, dicht gefolgt von Paul. Sebastian lieferte in seiner schwächsten Disziplin eine passable Leistung ab, die ihm eine gute Ausgangsposition mit vielen Überholmöglichkeiten für die zweite Disziplin bot.
Am Rad schaffte es Paul bald, Felix und Francois einzuholen und in aussichtsreicher Position als 26. auf die abschließende Laufstrecke zu gehen, Francios folgte eineinhalb Minuten später. Felix bemerkte auf der Radstrecke deutlich die Nachteile eines herkömmlichen Rennrads gegen die Vorzüge einer Zeitfahrmaschine und so erreichte er 20 Sekunden nach Sebastian die zweite Wechselzone.
In der letzten Disziplin lief Paul seinen Rhythmus durch und benötigte gute 40min für die abschließenden 10 Kilometer und erreichte so nach 2:13h als 31. Das Ziel. Auch Francios und Sebastian konnten unter den Anfeuerungen von Schwimmcoach Sophie Binck in der letzten Disziplin noch einmal richtig aufblühen – mit starken Laufzeiten von 39:35 und 40:35 erreichten sie als 41. und 46. das Ziel in der Erdinger Innenstadt. Felix bemerkte sehr deutlich die fehlenden Laufkilometer der letzten Wochen und erreichte nach 2:23h als 53. Das Ziel.
Als 13. von 15 Mannschaften konnte das Team nicht ganz auf den guten Leistungen in Weiden aufbauen – Spaß hatte das Team in Erding trotzdem jede Menge und ist nun schon gespannt auf den nächsten Wettkampf in Grassau wenn es wieder heißt: Windschatten frei! (Bericht von Felix Grätz)